Feldbegehung Dammkulturen 20-Juni 2016 17.00 Uhr am Lieblhorf für BIO AUSTRIA Mitgliedsbetriebe (bei jeder Witterung)

Bio - Eine Lebenseinstellung

Seit 2009 bewirtschaften wir unseren Hof in Suben biologisch. Dabei arbeiten wir in Einklang mit der Natur, um das natürliche Ökosystem in Balance zu halten.

Öffnungszeiten

Anlieferung Kompostieranlage

Mo, Mi & Fr: 14 - 18 Uhr
Sa: 10 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr

Unser Hof

Unser Bio-Hof liegt an der Österreich-bayrischen Grenze, 6 km von der Stadt Schärding entfernt.

Er ist ein Erbhof   (mind. 200 Jahre alt)    Vulgo: Bröpstl

  • Seehöhe 330m
  • 850 – 1000 mm Niederschlag  
  • 50-60 Bodenpunkte
  •  Sandiger Lehm
  •  3,5 – 5 % Humus
  • Flächen sind flach
  • 2/3 arrondiert u. Hof nahe
  • 1/3  Pachtfläche
  • 48 ha Acker
  • 0,3ha Grünland
  • 0,8ha Wald
  • Kommunale Kompostierung
  • ca. 70 Weideschweine
  • ca. 130 Legehennen
  • 3 Bienenvölker  Jun.
  • Ab Hof Verkauf
Hof der Kompostieranlage in Suben
Hof der Kompostieranlage in Suben

Unsere Felder

Oberste Zielsetzung ist es, einen gesunden Boden und Humusschicht aufzubauen, damit das natürliche Ökosystem Boden in Balance bleibt.

Ein wichtiger Mitspieler im System ist der Regenwurm, ebenso trägt eine 7-schlägige Fruchtfolge dazu bei (es kommt nur alle 7 Jahre wieder die gleiche Frucht auf das gleiche Feld).  Auf den Feldern wird Getreide für Mensch u. Tier erzeugt.

Angebaut wird:   Gerste, Weizen, Tritekale, Mais, Ackerbohne, Rotklee-Vermehrung, Dinkel, Hafer, Senf, Hirse, Buchweizen, Sonnenblumen u. Zwischenfruchtbegrünung als Futter für die Regenwürmer.

Der Diestel Flieger (Marke Eigenbau) dient zum Abschneiden der Unkräuter, die die Hauptfrüchte überwachsen.

 

Feld Biohof Liebl in Suben/ Schärding

Die Felder am Lieblhof sind mit Infotafeln gekennzeichnet - jeder ist eingeladen, vorbeizukommen!

Feld Biohof Liebl in Suben/ Schärding

Gesunder Boden mit einer hohen Dichte an Regenwürmern.

Seit 2015 werden die Kulturen auf 50cm Dämmen angesäht.

 

 

Energie

Mit einer 98m² Solaranlage, einer 8kW Photovoltaik-Anlage und einem Blockheizkraftwerk, das mit Pflanzenöl betrieben wird,  erzeugen wir die benötigte Energie selbst bzw. liefern wir sie ins öffentliche Stromnetz.  Die überschüssige Wärme kommt in einen 60.000 Liter Pufferspeicher. Derzeit wird eine Getreidetrocknung mit Solarwärme installiert, um das Getreide schonend zu trocknen, sodass es keimfähig bleibt.

Der 30m³ Regenwasserbehälter versorgt den Betrieb mit Brauchwasser.

Photovoltaik in Suben


Unsere Tiere

Auf unserem Hof fühlen sich ca. 70 Freiland-Schweine und ca. 130 Legehennen richtig wohl. Mastgeflügel u. Enten sind je nach Saison ebenfalls anzutreffen. Noch mehr "Auslauf" haben nur unsere 3 Bienenvölker, die für Bestäubung und leckeren Honig sorgen.
Photovoltaik in Suben


Unsere Produkte

BIO-Landwirtschaft bringt gute und gesunde Produkte hervor. Diese verkaufen wir ab Hof.

Unsere Produkte sind Bio Austria Garantie zertifiziert.

Wir produzieren z.B.
Speise- u. Futtergetreide, Vogelfutter (Sonnenblumenkerne), Eier und Honig. Fleischprodukte vom Weideschwein  gibt es über unseren Partner Hintersteininger Weideschwein.

 
Bio-Bauernhof in Suben, Schärding
Ähre

Der Lieblhof

Unser Hof steht für Begegnung, Vielfalt, Erneuerbare Energie, Landwirtschaft und Kompost.

Die Kreislaufwirtschaft - das Leben mit der Natur - und das "Miteinander" stehen am Lieblhof im Vordergrund. Öffentlichkeitsarbeit ist uns wichtig, um der Bevölkerung die Landwirtschaft wieder verstehen zu lernen.